1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

Tus Kriftel 20.02.2016 webAm vergangenen Samstag, den 20.02.2016, stand für die Damen IV des VC Wiesbadens das letzte Heimspiel der Saison an. Die Spielerinnen trafen zunächst auf den TuS Kriftel, den sie mit einem starken 3:1 schlugen, und danach auf den TV Bommersheim, dem die Spielerinnen aufgrund Kräfte- und Spielermangel unterlagen (0:3).

Bereits der erste Satz im Spiel gegen Kriftel verlief spannend: Beide Mannschaften zeigten viel Biss und es kam zu hart umkämpften Ballwechseln zwischen den Mannschaften. Letztlich hatten die Damen aus Kriftel dann die Nase vorne (25:20), was auf kleine Abstimmungsschwierigkeiten und einige Netzfehler der Gastgeberinnen zurückzuführen war. Im zweiten Durchgang zeigten sich die Wiesbadenerinnen dann überzeugender und konnten durch gezielte Pässe einen druckvollen Angriff ausüben. Dies führte zu einem klaren Satzgewinn von 25:15.

Damen 4 webMit einem 2:3 (25:19, 16:25, 19:25, 25:21, 14:16) ist die vierte Mannschaft der VC Wiesbaden am drittletzten Spieltag der Saison 2015/16 von der Eintracht Frankfurt III zurückgekehrt.
Starke Aufschläge und konsequentes Spiel brachten den Wiesbadenerinnen mit 25:19 die Satzführung. Allerdings verloren sie daraufhin den Faden, es stieg die Eigenfehlerquote sowohl in Aufschlag wie auch Angriff, sodass die Durchgänge zwei und drei an die Frankfurterinnen gingen. Auch im vierten Kapitel führten zunächst noch die Gastgeberinnen, doch der VCW kämpfte sich zurück ins Spiel und erzwang mit 25:21 den Tiebreak. Hier unterlag das Team von VCW-Coach Sam Schoele denkbar knapp mit 14:16.

Damen 4 vs Damen 5 webAm vergangenen Sonntag, den 31. Januar, kam es zu dem zweiten Vereinsmatch zwischen der vierten und der fünften Damenmannschaft des VC Wiesbaden. Bereits in der Hinrunde lieferten beide Teams ein spannendes Duell, in dem die Vierte die Nase knapp vorne hatte. Am vergangenen Sonntag jedoch, ging der Sieg mit einem knappen 3:2 (21:25, 25:15, 25:18, 14:25, 11:15) an die Nachwuchstalente des VCW.
Den besseren Start erwischten auch die jungen Gastgeberinnen, sodass der VCW IV früh mit 1:6 zurück lag. Erst ab Mitte des ersten Satzes kämpfte sich das Team von Trainer Sam Schoele wieder heran. Es kam zu vielen umkämpften Ballwechseln und die vierte Mannschaft übernahm schließlich bei 19:18 die Führung und gewann mit 25:21. Besonders die Aufschläge funktionierten gut, was dazu führte, dass Zuspielerin Svenja Kock aus der Abwehr klar definierte Pässe an die Angreiferinnen stellen konnte. Die Angriffe kamen druckvoll wie gewohnt, doch zu Beginn landeten einige davon im Aus, was auf das ungewohnte Großfeld in der Halle am Platz der Deutschen Einheit zurückzuführen war.

Bad Homburg 16.01 webDer erste Spieltag im neuen Jahr hatte es für die vierte Mannschaft des VC Wiesbaden gleich in sich: Nicht nur, dass ein Doppelspieltag vor der Tür stand, nein – berufs- sowie studienbedingt standen Trainer Sam Schoele nur acht Spielerinnen inklusive Libero zur Verfügung. Gegen den VC Liederbach gewannen die Wiesbadenerinnen über die volle Distanz mit 3:2 (19:25, 25:7, 22:25, 25:18, 15:9) bevor sie sich im Anschluss allerdings der HTG Bad Homburg II mit 1:3 (26:24, 16:25, 21:25, 11:25) geschlagen geben mussten.

Nach 3 Niederlagen in Folge möchten die Mädchen des VCW in der Oberliga zeigen, dass sie zurecht in dieser Spielklasse starten und das Niveau spielen können.

Damen 4 Revanche gegen Spvgg Hochheim webNachdem die vierte Damenmannschaft des VC Wiesbadens in der Hinrunde mit einem knappen 2:3 gegen die Spvgg Hochheim verloren hatte, freuten sich die Spielerrinnen umso mehr über den 3:1-Auswärtssieg (21:25, 25:20, 25:21, 25:14) gegen die Hochheimerinnen am vergangenen Samstag, den 12. Dezember.
Der erste Satz verlief von erster Minute an spannend, da beide Mannschaften von Anfang an am Ball waren. Es wurde um jeden Punkt gekämpft, doch letztendlich ging der erste Satz trotz langer Führung des VCW an Hochheim, da den Wiesbadenerinnen aufgrund kleiner Abstimmungsschwierigkeiten in der Annahme der letzte Biss fehlte.

Der VCW hat in dieser Saison erstmals 8 Damenteams gemeldet. Allerdings sind die „Damen“ D6, D7 und D8 reine Jugendteams mit Spielerinnen zwischen 14 und 11(!) Jahren. Ein großes Risiko, droht doch der Frust bei zu vielen Pleiten. Aber wir haben in den letzten Jahren festgestellt, dass die Spielpraxis und die Forderung gegen ältere Teams den Mädchen gut tut. Hoffen wir, dass dies auch diesmal wieder gelingt…

Damen 4 Dez 2015 webDa war mehr drin: Am vergangenen Samstag agierte die vierte Mannschaft des VC Wiesbaden größtenteils auf Augenhöhe sowohl mit dem Tabellenersten als auch -zweiten, der TG Bad Soden III und HTG Bad Homburg II, doch wurde dafür mit nichts Zählbarem belohnt. Mit 0:3 (22:25, 10:25, 26:28) verloren die Gastgeberinnen zunächst gegen den Landesligaabsteiger aus Bad Homburg und anschließend ebenfalls mit 0:3 (24:26, 22:25, 14:25) gegen Spitzenreiter Bad Soden. Doch diese auf dem Papier klaren 0:3-Niederlagen spiegeln nicht die tatsächliche Leistung wider.

IMG 20151129 WA0001Am vergangenen Sonntag, den 29. November, stellte die vierte Damenmannschaft des VC Wiesbaden endlich wieder ihr Können unter Beweis und nahm drei hochverdiente Punkte aus Bleidenstadt mit nach Hause. Mit entschlossenem Siegeswillen gewann der VCW IV gegen den TSV Bleidenstadt mit einem eindeutigen 3:1 (25:16, 25:19, 18:25, 25:12).


Bereits von der ersten Minute an waren die Spielerinnen des VCW im Rennen und konnten sich mit einem starken 25:16 im ersten Satz durchsetzen. Durch kräftige Angriffe, zeitgenaue Blocks, gezielte Pässe und eine präzise Annahme war bereits schnell über den Satz entschieden. Dies führte zu einem großen Motivationsschub, was sich sehr positiv auf den nächsten Satz und frühen, hohen Führung (15:7) auswirkte. Zwar ließ der VCW den TSV noch einmal auf vier Punkte herankommen (20:16), doch mit 25:19 konnte auch der zweite Durchgang gemeistert werden.

Damen 4 webDie vierte Damenmannschaft des VC Wiesbaden hat beim Auswärtsspiel in Liederbach ihr Potenzial im Angriff nicht abrufen können und 0:3 (17:25, 18:25, 16:25) verloren.
In der wichtigen Partie gegen den bisherigen Tabellennachbarn erwischte der VCW IV schon einen schlechten Start. Symptomatisch für die gesamte Spieldauer sollten lange Ballwechsel werden, die im dritten oder vierten Anlauf leider überwiegend aufgrund eigener direkter Fehler (Angriff ins Netz oder ins Aus) an den VC Liederbach gingen. Denn die VCW-Abwehr wie auch -Annahme war auf gewohnt hohem Niveau. Jedoch konnte diese nicht gewinnbringend in Zuspiel und Angriff umgesetzt werden. Zwar kamen die Wiesbadenerinnen im ersten Satz dank einer Aufschlagserie von 10:17 wieder auf 15:17 zurück, aber dann sollten nur noch zwei weitere Punkte folgen.

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

ticketshop

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps