1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

D4 17Am Sonntag den 17.09. fand für die Damen 4 des VC Wiesbaden das erste Spiel der Saison gegen TV Bleidenstadt statt. Einige Stammspielerinnen sind am Ende der letzten Saison abgegangen. Mit anderer Besetzung und neuen Spielerinnen fuhr die Vierte mit 12 Mädels zum Auswärtsspiel. Trotz langer und intensiver Vorbereitung musste sich das Team nach 5 spannenden und knappen Sätzen leider mit 2:3 (25:22 20:25 25:22 20:25 15:17) gegen den Gastgeber geschlagen geben.

Mit einer Aufschlagserie von Zuspielerin Svenja Kock startete die Mannschaft in den ersten Satz. Hochmotiviert und konzentriert behielt das Team stets die Oberhand und konnte sich einen kleinen, aber kontinuierlichen Vorsprung sichern. Die Stimmung auf dem Spielfeld und auch auf der Ersatzbank war sehr gut. Was definitiv auch ausschlaggebend für den Verlauf des Satzes war. Schließlich gewann der VCW 4 den ersten Satz mit 25:22.

In dem zweiten Satz konnte die Konzentration aus dem vorangegangenen Satz leider nicht mehr abgerufen werden. Durch Eigenfehler in Angriff und Aufschlag verschenkte die Mannschaft einige Punkte. Darunter litt auch die Stimmung. Es gelang dem Team nicht, sich erneut aufzurappeln und so ging der zweite Satz an den Gastgeber mit 20:25.

Mit frischer Energie, super Stimmung und präzisen Angriffen setzte der VC Wiesbaden den Gastgeber im dritten Satz von Beginn an unter Druck. Die Leistung aus dem ersten Satz konnte wieder abgerufen werden und die Mannschaft ließ sich nicht unterkriegen, wenn sie ein starker Angriff von gegnerischer Seite einen Punkt kostete. Mit kleinem Vorsprung gewann die Vierte des VC Wiesbaden den Satz mit 25:22.

Der nächste Satz war leider ähnlich wie der Zweite. Es viel den Wiesbadenerinnen schwer, einen Rhythmus zu finden und durch eine erneut hohe Eigenfehlerquote und einem Mangel an Konzentration und Kondition gingen viele Punkte an Bleidenstadt. Der Satz ging mit 20:25 an den Gastgeber.

Im fünften und letzten Satz hieß es noch einmal: Zähne zusammenbeißen! Beide Mannschaften waren motiviert und machten ordentlich Stimmung. Die erste Hälfte hatte das Team von Trainer Schoele noch leichte Schwierigkeiten, ins Spiel zu finden. Doch nach dem Seitenwechsel ging es sofort wieder bergauf. Viele spannende Ballwechsel und mehrere Matchbälle (für beide Mannschaften) später setzte sich Bleidenstadt jedoch mit 15:17 gegen die Damen 4 durch. Somit lautete das Endergebnis 2:3 für Bleidenstadt.

Trainer Sam Schoeles Fazit zu dem ersten Spieltag: “Leider konnten wir unsere Trainingsleistung der Vorbereitung nicht abrufen. Insbesondere bei Aufschlag und Angriff ist noch Luft nach oben. Positiv war hingegen der gute Zusammenhalt in der Mannschaft gerade auch in schwierigen Phasen.“

Am Sonntag den 24.09. fand das zweite Spiel der Saison gegen TV Bommersheim statt. Nach der Niederlage am letzten Wochenende setzte das Team alles daran, diesmal zu gewinnen. Das gelang auch! Mit 3:0 (25:23; 27:25;25:18) fegten wir den Gastgeber aus der Halle. Obwohl das Team ohne Auswechselspieler und ohne Trainer Schoele antrat, konnte der VCW die Angriffe der Aufsteiger-Mannschaft abwehren und durch taktisch kluge Angriffe punkten. Trotzdem war der Gastgeber ihnen stets auf den Fersen. Hier behielten die Mädels aber die Nerven und gewannen den Satz mit 25:23.

Ähnlich wie im ersten Satz behielten die Wiesbadenerinnen die Oberhand. Jedoch brachten 1-2 kurze aber ausschlaggebende Aufschlagserien von gegnerischer Seite die Gastmannschaft aus dem Konzept. Es hieß also erneut: Konzentration! Schließlich konnte das Team den Satz in einem sehr knappen Kampf (mit mehr als nur einem Satzball) gewinnen.

Den Sieg zum Greifen nah startete die Vierte des VCW hochmotiviert in den dritten Satz.. Dank starker Angriffe und präzisen Aufschlägen konnte sich die Mannschaft schnell gegen den Gastgeber durchsetzen. Nach etwa 20 Minuten gewann der VCW 4 den Satz mit 25:18 und damit das Spiel mit 3:0. Der nächste Spieltag ist am 29.10., unser erstes Heimspiel der Saison.

Wir freuen uns auf laute Unterstützung von der Tribüne und werden bis dahin fleißig weiter trainieren.

 

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

vbl logo 80x88dvv logo 120x88hvv logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps