1. VC Wiesbaden

facebooktwitteryoutubegoogle pluscalovo

2018.03.klein(StD,JN / Wiesbaden / 11.3.2018) Für die diesjährige Hessenmeisterschaft der Altersklasse in Gründau-Lieblos am letzten Samstag hatte sich der VCW mit zwei Mannschaften qualifiziert.

Der VCW 1 spielte in Gruppe A gegen TV Idstein, JSG Großenlüder/Hünfeld und VfL Bad Arolsen. Nach 2 Siegen und einer überraschenden 1:2-Niederlage gegen Hünfeld belegte der VCW 1 in seiner Gruppe Platz 2. Noch besser machte es der VCW 2, der sich in Gruppe B gegen TuS Kriftel und die Biedenkopf-Wetter-Volleys klar durchsetzte.

Damit kam es im Überkreuzspiel um den Einzug ins Finale zum Duell VCW 1 gegen VCW 2. Es entwickelte sich ein heiß umkämpftes Match, dass der VCW 2 schließlich knapp 2:0 (53:46 Ballpunkte!) gewinnen konnte.

Nach den beiden engen Halbfinals waren die Finalspiele dann eindeutige Angelegenheiten. Der VCW 1 setzte sich im Spiel um Platz 3 gegen die Biedenkopf-Wetter-Volleys klar 2:0 durch. Und der VCW 2 dominierte das Finale gegen die JSG Großenlüder/Hünfeld und wurde ohne Satzverlust Hessenmeister.

Damit vertritt der VCW 2 gemeinsam mit der JSG Großenlüder/Hünfeld am 5. Mai den HVV bei der Südwestdeutschen Meisterschaft.

Endstand HM U14w Saison 2017/18:

  1. VC Wiesbaden 2
  2. JSG Großenlüder/Hünfeld
  3. VC Wiesbaden 1
  4. Biedenkopf-Wetter-Volleys
  5. VfL Bad Arolsen
  6. TV Idstein
  7. TuS Kriftel

Es spielten für den VCW:

VCW1: Julia Hergenröder, Beele Wieczorek, Alev Sürek, Lilly Bietau, Greta Martin, Lilli Reithofer (Coach Claudia Bietau)

VCW2: Stella Diefenbach, Clara Doepgen, Johanna Rosmanith, Theresa Suck, Judith Löffler, Anna Marleaux, Tizia Röser (Coach Arne Kramer)

Platin & Gold Partner des VC Wiesbaden

Volleyballdirekt

 dvv logo 120x88 logo hvv 2018
vbl logo 80x88

Unsere Spielstätten

Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit
Platz der Deutschen Einheit 5
65185 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps

Sporthalle am 2. Ring
Konrad-Adenauer-Ring 45-55
65187 Wiesbaden

Routenplanung Google Maps