Das Trainerteam des VC Wiesbaden ist nun komplett

quadratisches Bild4Neben Andi Vollmer und Detlev Schönberg steht auch der dritte Mann im Trainerteam fest: Christian Sossenheimer verlängert seinen Vertrag als Co-Trainer beim VC Wiesbaden für weitere zwei Jahre. Somit ist das Trainerteam des VC Wiesbaden für die nächsten beiden Spielzeiten komplett und kann schon auf drei gemeinsame Jahre der Zusammenarbeit zurückblicken.

Christian Sossenheimer gehört bereits seit 2010 zum Trainerstab des VC Wiesbaden, damals noch unter der Trainerin Xiaojun Yang. Der passionierte Volleyballspieler hat sein Hobby zum Beruf gemacht und ist sehr glücklich darüber: „Der VCW hat mir vor fast vier Jahren die Chance gegeben in die 1. Volleyball-Bundesliga einzusteigen. Dafür bin ich dem Verein sehr dankbar und möchte auch weiterhin dazu beitragen, damit in Wiesbaden toller Volleyballsport zu sehen ist.“ War er als Spieler unter anderem für die TG Rüsselsheim in der 2. Bundesliga aktiv, hat er sich früh den Trainertätigkeiten gewidmet. So verhalf er mehreren bayrischen Vereins- und Jugendmannschaften zu Meistertiteln und gewann mit der U14 des TV Mömlingen die Deutsche Meisterschaft 2009.

Der 43-jährige ist genauso wie seine Trainerkollegen in Besitz der A-Trainer-Lizenz. Der 2,01 m große Mann an dem Spielfeldrand hat erst mit 19 Jahren begonnen Volleyball zu spielen. Christians Lebensmittelpunkt ist bei seiner Frau in Mömlingen, seine beiden Söhne sind in Christians Fußstapfen getreten und haben sich der Volleyball-Mannschaftssportart angeschlossen. Sportdirektorin Nicole Fetting kennt den heutigen Co-Trainer noch aus ihrer aktiven Zuspiel-Zeit und freut sich über die Vertragsverlängerung: „Christian ist ein kompetenter Trainer, der auf eigene Spielererfahrung zurückgreifen kann, die auch im heutigen Bundesligatraining oft sehr hilfreich und notwendig ist. Christian ist ein wichtiger Bestandteil des Teams. Wir freuen uns, dass wir mit unseren drei erfahrenen A-Lizenz-Trainern als Trainerteam in die Zukunft gehen.“

 

VC Wiesbaden wird nicht auf internationaler Bühne starten

Der VC Wiesbaden wird den Startplatz im CEV Cup für die kommende Saison 2014/2015 nicht besetzen. Nach 2010/2011, als der VC Wiesbaden das erste und einzige Mal im internationalen Wettbewerb antrat, wird der nächste internationale Auftritt noch auf sich warten lassen. Zu groß ist die Gefahr der wirtschaftlichen Schieflage und daher wird der VC Wiesbaden dieses Risiko nicht eingehen. Sportdirektorin Nicole Fetting ist mit ihren Kollegen des Managements der Meinung, dass „wirtschaftliche Solidität bei dieser Entscheidung an erster Stelle steht. Wir haben mit unseren Spielerinnen und Trainern die Situation vorab besprochen.“ Es ist schade, dass zum zweiten Mal diese Möglichkeit nicht genutzt werden kann und wird, dies soll aber für die Zukunft des VC Wiesbaden nicht bedeuten, dass es nicht doch irgendwann den nächsten Auftritt auf der internationalen Bühne geben soll und wird.

Weitere News - 1. Volleyball Bundesliga Damen

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 by VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).
VERSTANDEN