Arne Kramer wird Co-Trainer der Erstliga-Volleyballerinnen

Arne Kramer, der hauptamtliche Jugendtrainer des VC Wiesbaden, ist ins Trainerteam der Erstliga-Volleyballerinnen berufen worden. Der 34-Jährige ergänzt dort den bisherigen Betreuerstab um VCW-Chef-Trainer Dirk Groß, Co-Trainer Christian Sossenheimer sowie Co-Trainer Olaf Minter. Kramer wird die Profispielerinnen des VCW als weiterer Co-Trainer mit anleiten. Die Funktion als hauptamtlicher Nachwuchstrainer des Volleyballclub führt er weiter aus.

Chef-Coach Dirk Groß war es, der Kramer zu sich in sein Erstliga-Trainerteam geholt hat. Wiesbadens Chef-Trainer ist von den  Qualitäten des A-Lizenzinhabers überzeugt: „Arne bringt sowohl im Profi-Bereich als auch im Nachwuchsbereich jede Menge Erfahrung mit, die wir für uns gewinnbringend nutzen wollen. Er hat bereits mehrfach gezeigt, dass er Spielerinnen weiterentwickeln kann.“ Außerdem habe sich Kramer intensiv für die Arbeit im Profibereich interessiert, so Groß weiter. „Deshalb freue ich mich, dass wir einen weiteren guten und kompetenten Trainer für unser Team gewinnen konnten.“

Der so Gelobte selbst sagt: „Das Interesse der Bundesligatrainer am Jugendbereich ist beim VCW schon außergewöhnlich hoch. Für meine Arbeit mit den Kindern und auch für mich persönlich ist das nun eine tolle Gelegenheit, nochmal zusätzlichen Input zu bekommen.“ Für ihn, so Kramer, sei es bemerkenswert, dass der Austausch unter den Trainer-Kollegen absolut auf Augenhöhe stattfinde. „Es würde mich freuen, wenn ich auch mit meiner Erfahrung eine neue Perspektive ins Bundesliga-Team mit einbringen könnte.“

Arne Kramer lebt den Volleyballsport durch und durch. Bereits seit seinem 16. Lebensjahr betreut er erfolgreich Mannschaften. Zu seinen größten Stationen vor dem VCW zählen Bayer Leverkusen (Co-Trainer in der 2. Volleyball-Bundesliga Nord), HPK Naiset (Co-Trainer in der 1. Finnischen Liga) und der Brandenburgische Volleyball Verband (Landesstützpunkttrainer). Seit Sommer 2016 ist der gebürtige Baden-Württemberger als Trainer für den Nachwuchs- und Amateurbereich beim VCW tätig und kann in den mehr als zwei Jahren bereits auf zahlreiche Erfolge mit seinen Teams zurückblicken.

Mit der Berufung Kramers zum Erstliga-Team treibt der VC Wiesbaden die Verzahnung zwischen seiner Profi-Mannschaft und dem Nachwuchs- und Amateurbereich des Volleyballclubs weiter voran. „Dies gibt uns die Möglichkeit eines noch direkteren Austauschs und verbessert die gezielte Förderung herausragender Talente in unserem Verein“, so Dirk Groß abschließend.

Autogrammstunde in der „Winterstubb“

An der „Winterstubb“ auf dem Wiesbadener Mauritiusplatz findet am heutigen Donnerstag um 17:30 Uhr eine Autogrammstunde mit Erstliga-Volleyballerinnen des VC Wiesbaden statt. Interessierte Besucher sind hierzu herzlich eingeladen.

Weitere News - 1. Volleyball Bundesliga Damen

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 by VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).
VERSTANDEN