Große(r) Klasse: Außenangreiferin Tanja Großer bleibt beim VCW

Außenangreiferin Tanja Großer bleibt beim VC Wiesbaden. Hessens Erstliga-Volleyballerinnen haben den Vertrag mit der gebürtigen Berlinerin um ein weiteres Jahr verlängert. Großer geht damit ab Sommer in ihre achte Spielzeit beim VCW und bleibt somit die dienstälteste Spielerin des Volleyball-Clubs.

Seit 2012 geht die 1,78 Meter große Spielerin nun für Wiesbaden ans Netz. In dieser Zeit hat Großer zweimal ein Pokalfinale mit dem VCW erlebt, stand in mehreren Europapokalpartien auf dem Feld und hat gleich vier Bronzemedaillen in der Volleyball Bundesliga gewonnen. In ihrer gesamten Spielzeit für die Hessinnen hat die Außenangreiferin wettbewerbsübergreifend über 1.500 Punkte erzielt. Beeindruckende Zahlen, an die so schnell niemand heranreichen wird. Zumal das Volleyballgeschäft im Vergleich zu Großers Anfangszeit beim VCW wesentlich schnelllebiger geworden ist.

Umso höher ist es da einzuschätzen, dass eine so erfolgreiche Spielerin wie Tanja Großer, die auch schon das Trikot der Deutschen Nationalmannschaft trug, ihrem Verein nach so langer Zeit noch immer die Treue hält. Für die Spielerin selbst ist das hingegen eher eine Selbstverständlichkeit. „Das ist jetzt nichts außerordentlich Besonderes für mich. Es freut mich viel mehr, dass der Club in mir eine gute Spielerin sieht“, bleibt Großer bescheiden. Wichtig sei ihr, dass sie ihr gewohntes Umfeld um sich herumhabe. Gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten und ihrem Hund fühle sie sich in Wiesbaden gut aufgehoben.

VCW-Chef-Trainer Dirk Groß ist voll des Lobes über die „coole Socke“, wie er seine Außenangreiferin charakterisiert. „Sie ist bienenfleißig und für unser Team sowie für den Verein als Spielerin und als Persönlichkeit ungemein wertvoll“, sagt Groß. Man könne sich immer auf Tanja Großer verlassen. „Ich bin daher sehr froh, dass wir mit ihr verlängern und weiter mit ihr arbeiten können.“ Obwohl die 25-Jährige schon sehr viel Erfahrung habe, stecke in ihr immer noch großes Potenzial, ist der VCW-Trainer überzeugt.

Tanja Großer unterschreibt beim VC Wiesbaden erneut einen Einjahresvertrag. Auch ihr Ziel für die kommenden Spielzeit ist es, immer noch mehr dazu zu lernen. „Ich persönlich bin mit meiner Leistung in dieser Saison im Großen und Ganzen zufrieden. Ich denke schon, dass ich dem Team viel helfen konnte.“ Dagegen kann wahrlich niemand Widerspruch einlegen, zählt Großer auch in dieser Saison zu den zuverlässigsten Punktelieferanten des VCW. Für die nächste Saison wünscht sich die Spielerin mit der Trikotnummer vier, „verletzungsfrei und weiter gesund zu bleiben.“ Sie ergänzt: „Ich bin wahnsinnig stolz auf das Team, dass wir es in diesem Jahr noch in die Playoffs geschafft haben. In der nächsten Saison möchte ich wieder Gas geben und Spaß haben.“ Und vielleicht, zwinkert Großer, sei ja auch wieder ein Pokalfinale drin. Es wäre ihr zu gönnen.

Foto: Detlef Gottwald

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 by VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).
VERSTANDEN