VCW löst Vertrag mit Holly Toliver auf

Erst knapp einen Monat lang fliegt wieder der Volleyball in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit, schon muss der hessische Erstligist VC Wiesbaden eine Veränderung in seinem Kader vermelden.

Der VCW löst den Vertrag mit seinem Neuzugang Holly Toliver auf. Die US-amerikanische Diagonalangreiferin wird den Verein noch vor Saisonstart wieder verlassen. Im Rahmen der obligatorischen medizinischen Tests sind bei Toliver Auffälligkeiten diagnostiziert worden. Daraufhin haben die VCW-Verantwortlichen entschieden, den Vertrag mit der Spielerin aufzulösen, um ihr eine weitere Behandlung in der Heimat zu ermöglichen. Der VC Wiesbaden wünscht Holly dafür alles Gute. Wiesbadens Volleyball-Erstligist ist bereits auf der Suche nach einem Ersatz für die Diagonalposition.

Am heutigen Nachmittag bestreitet das Team von Cheftrainer Dirk Groß in Fulda ein Showtraining mit anschließender Autogrammstunde. Beginn des von der SG Johannesberg ausgerichteten Events ist um 16 Uhr.

Weitere News - 1. Volleyball Bundesliga Damen

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 by VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).
VERSTANDEN