Hessenderby denkbar knapp für den VCW II

171209 vcw waldgirmes teamfotoSamstag, 09.12.2017
VCW II – TV Waldgirmes              3:2 (25:23, 25:22, 24:26, 16:25, 16:14)

Im neunten Spiel für den VC Wiesbaden in der Dritten Liga Süd steht die Begegnung mit dem TV Waldgirmes an. Das Team aus Mittelhessen hat sich in den letzten Jahren zu einer stabilen Dritte Liga Mannschaft entwickelt und in der vergangenen Saison schon vorn mitgespielt. Mit ihrem neuen Trainer Ralf Schnorr (ehemals in der 1. Bundesliga mit dem TV Wetzlar aktiv) will die Mannschaft aus dem Raum Giesen auch in dieser Saison wieder vorn mitspielen.

Für den VC Wiesbaden wir das Match keine einfache Sache werden. Der Druck, den die Spielerinnen sich auferlegt haben, ist hoch. Die Partien der anderen Mannschaften im oberen Tabellendrittel haben in den letzten Wochen eine Konstellation geschaffen, in der sich das Team um Trainer Raimund Jeuck mit einem Sieg an die Tabellenspitze katapultiert – und das noch mit einem Spiel weniger als die Konkurrenz (das Spiel gegen den BSP Stuttgart ist auf den 13. Januar 2018 verschoben worden).

Nervös geht der VCW ins Spiel. Schnell wird klar, das keine der Mannschaften das Spiel dominieren kann. Mit starken Aufschlägen, solider Annahme, klugem Zuspiel und harten Angriffsbällen gleichen beide Teams immer wieder aus. Punkt für Punkt geht es dem Satzende entgegen. Am Schluss entscheidet eine kleine Ungenauigkeit der Mittelhessen den ersten Satz mit 25:23 zu Gunsten der Hauptstädter. Auch im zweiten Satz spielen die Teams ausgeglichen weiter. Erst zum Ende gelingt es dem VCW sich entscheidend abzusetzen. Mit 25:22 kann die Heimmannschaft hier Punkten. Im Dritten Satz gilt es, nicht den Faden zu verlieren und doppelt konzentriert ans Werk zu gehen. Keines der Teams kann sich entscheidend absetzen. Ausgleich bei 23:23, der VCW kann den ersten Satzball bei 23:24 abwehren. Muss dann aber aufgrund einer Unachtsamkeit der Feldverteidigung den Satz mit 24:26 dem TV Waldgirmes überlassen. Dann reist der Faden. Im vierten Satz schaffen es die Mittelhessen sich mit starken Aufschlägen nach vorn zu spielen. Der VCW braucht in diesem Satz wohl eine Auszeit. Mit 16:25 geht dieses Duell deutlich an die Gäste.
im fünften und entscheidenden Abschnitt sind die VCW Mädels aber wieder voll da. Ausgeglichen geht es beim Stand von 7:8 zum Seitenwechsel. Der VCW kann sich in der Folge ausgleichen uns sich ein kleines Plus erkämpfen. Beim 14:13 dann der erste Matchball für den VC Wiesbaden. Den kann der TV Waldgirmes noch abwehren, muss sich anschl. aber mit 16:14 geschlagen geben.

Damit erkämpft sich die 2. Damenmannschaft des VC Wiesbaden in der Dritten Liga Süd Frauen den 8 Sieg aus 9 Spielen. Nur am ersten Spieltag musste sich das Team um Trainer Raimund Jeuck den Gästen aus Sinsheim geschlagen geben. Tabellenführung und quasi Herbstmeisterschaft.
Das Team begibt sich nach einer intensiven ersten Saisonhälfte in die wohlverdienten Winterferien. Weiter geht es im Januar mit Training, Training, Training und den ersten Spielen am 12./13. Januar. Da steht dann gleich ein Doppelwochenende in der Sporthalle am 2. Ring an – Samstag Abend gegen die TSG Bretzenheim und Sonntag Nachmittag gegen den BSP Stuttgart.

Weitere News - Damen 2. Bundesliga süd

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 by VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).
VERSTANDEN