Eine Frage des Willens

VC Wiesbaden II trifft auf fränkischen Mitaufsteiger TSV 1860 Ansbach, der nur einen Punkt Vorsprung hat.

Drei Siege konnte Mitaufsteiger TSV 1860 Ansbach in sechs Spielen für sich verbuchen. Zuletzt lief es zwar nicht mehr ganz so rund, als Ansbach ein 0:3 gegen Neuwied einstecken musste, aber dafür überraschte die Mannschaft aus Ansbach gleich in ihrem dritten Spiel, als sie Sonthofen auswärts mit einem Tie-Break bezwang. Insbesondere die starken Aufschläge aus Ansbach brachten Sonthofen letztlich ins Taumeln. Die Mannschaft aus Grimma, die die Mädels des VC Wiesbaden II in einem packenden Match niederringen konnten, schlug hingegen Ansbach in deren Heimspiel mit 3:0.

Mit Ansbach kommt also ein direkter Ligakonkurrent, ebenfalls ein Aufsteiger, der für Überraschungen gut ist und schon gezeigt hat, dass sich die Mannschaft an der Wade des Gegners durchaus festbeißen kann. Ein spannendes Match steht also bevor, bei dem sich beide Mannschaften Chancen ausrechnen und sich definitiv nichts schenken werden. Es wird eine Frage des Willens in den Teams sein, wer an den Sieg glaubt und ihn unbedingt haben und holen will. Gewonnen wird Volleyball im Kopf.

„Wir haben gut trainiert und an den in Sonthofen festgestellten Fehlern gearbeitet“, erklärt Coach Raimund Jeuck, „Die Mädels werden nicht nur das umzusetzen haben und die Eigenfehlerquote gering halten müssen, sondern vor allem müssen sie den Punkt haben wollen, den Satz haben wollen und das Spiel dann gewinnen wollen – vom Start weg und insbesondere bei den jeweils letzten Punkten des Satzes und des Spiels.“ Es ist eher eine mentale Frage, als eine der Technik oder Athletik. Wichtig wird sein, den zu erwartenden starken Aufschlägen der Ansbacherinnen eine stabile Annahme entgegen zu setzen.

Leider muss Wiesbaden auf ihre Angreiferin Neda Milovanovic verzichten. Doch die übrige Mannschaft ist heiß und vergisst darüber auch die ein oder andere Erkältung – die bis Sonntag vielleicht ohnehin überwunden ist. Liegen da vielleicht die nächsten Tabellenpunkte in der Luft?

Weitere News - Damen 2. Bundesliga süd

Platin & Gold Partner des VCW

VCW Geschäftsstelle

  • Kleine Schwalbacher Straße 7
    65183 Wiesbaden
  • Telefon: +49 (0) 611 - 360 51 49
  • Telefax: +49 (0) 611 - 360 51 53
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2018 by VC Wiesbaden. Alle Rechte vorbehalten.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu machen. Wenn Sie mit der Navigation und Nutzung dieser Website fortfahren, stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu (weitere Infos hier).
VERSTANDEN